Ein Traum, es ist nur ein Traum

Eines vorweg: Es könnte sein, daß dieser Eintrag für die meisten Leser keinen Sinn ergibt. Da aber nicht alles sinnvoll sein muß, gehen wir’s an…

Was man will:

„[…]an den vier besonders wichtigen Rauhnächten […] werden im Volksbrauchtum Haus und Stall vom Hausvater mit Weihwasser und Weihrauch gesegnet, Kerzen entzündet und Gebete gesprochen[…]“ (Quelle: Wikipedia, Hervorhebung im Zitat durch meine Wenigkeit)

Was man dazu braucht:

Einen bestimmten sakralen Gegenstand

Was man hat:

Nur ein Haushaltsgerät

Was wäre die logische Konsequenz…

… wenn man diese drei Fakten bis zum bitteren Ende durchdenkt?
Richtig, eine völkerkundlerische Diplomarbeit mit dem Titel „Das Bügeleisen als sakraler Gegenstand im ländlichen Tirol„. Und ich finde es immer wieder schade, daß es so etwas einfach nicht gibt.

Advertisements

Eine Antwort zu “Ein Traum, es ist nur ein Traum

  1. .. das erklaert auch immer diesen Rauch und diese Blitze, wenn Gott will, dass ich mir ein neues sakrales Eisen zulege.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s