Monatsarchiv: Oktober 2010

Erster schmerzhafter Bug in ubuntu 10.10

Nachdem mich die Formulierung des Folgenden ca. eine Stunde meines Lebens gekostet hat, die Zielgruppe des Postings (you know who you are) zahlenmäßig eher beschränkt ist, und aufgrund der Aktualität des Themas u.U. die Möglichkeit besteht, Traffic hierher zu ziehen, sodaß ich meine Kampagne, der Jeder Topf findet einen Deckel-King zu werden, wieder aufleben lassen kann … poste ich das jetzt hier.

Kurze Zusammenfassung für die Leute, die sich nicht durch meinen eloquenten Erguss wühlen wollen:

Problem

Ubuntu 10.10, linke Maustaste funktioniert plötzlich nicht mehr. Abstecken, wieder anstecken bringt nix. Rechte Maustaste, scrolltaste, mausbewegung funktionieren. Nur die linke Taste tut nix. Andere USB-Maus hat das selbe Problem.

Lösung

Forum: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1575239 verweist auf https://bugs.launchpad.net/udev/+bug/637208, hier werden aber offenbar zwei unterschiedliche Probleme abgehandelt; eines behandelt A4Tech-mäuse, das andere… alle anderen.

Ganz schneller Fix für den Fall, daß man ohne linke Maustaste aufgeschmissen ist, aber ein Terminal offen hat:
$ sudo rmmod usbhid; sudo modprobe usbhid
Und … ganz wichtig: Das obige in einer Zeile in die Shell klopfen, und „auf einmal“ ausführen, weil wenn man so wie ich eine USB-tastatur hat, dann … geht nach dem rmmod nix mehr (bis man USB-tastatur/maus einmal ab- und wieder angesteckt hat, das lädt das Modul auch 🙂 )

Der für die „anderen“ vorgeschlagene Fix ist die Installation von x-input-evdev von http://launchpadlibrarian.net/54205518/xserver-xorg-input-evdev_2.5.0%2Bgit20100822.990540fa-0ubuntu0sarvatt_i386.deb für die 32Bit-Leute, https://launchpad.net/~xorg-edgers/+archive/ppa/+build/1930625/+files/xserver-xorg-input-evdev_2.5.0%2Bgit20100822.990540fa-0ubuntu0sarvatt_amd64.deb für 64bit-installationen; wobei ich die Installation von dem BleedingEdge-Paket nicht ausprobiert habe, aus dem Bugreport geht aber hervor, daß es eine denkbar schlechte Idee ist, die 32Bit-Version auf einem 64Bit-system installieren zu wollen (und wahrscheinlich umgekehrt)…

[update 2010-10-25:]
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/maverick/+source/linux/+bug/636311 dürfte der richtigere Bugreport sein, hier gibt’s auch einen Link auf einen „besser“ zur Distribution passenden Patch, codename aubergine. Der behebt das Problem für alle bisherigen Rückmeldungen, dürfte aber noch das Problem haben, daß der Mauszeiger bei erster Verwendung von „media keys“ nach Position (0,0) springt.
[/update]

[update 2010-12-20] Der Vollständigkeit halber: Irgendwann seit dem letzten Update hat sich das Problem „von selber“ erledigt, die Vermutung ist, daß eines der Kernelupdates der letzten Wochen die tiefere Ursache beseitigt hat. Stellt sich nur noch die Frage, was passiert, wenn man den Aubergine-patch wieder verwirft und zum mainline-kernel zurückkehrt… Aber egal, das ist mir zu viel Arbeit [/update] (und ende der Geschicht)

Meine übliche Leserschaft hat das Folgende weitgehend schon woanders gelesen…
Weiterlesen

Advertisements

… und das war das Newsposting, das ich meinte

Quelle: http://groups.google.at/group/alt.sysadmin.recovery/msg/05a4019eafdc3671

Newsgroups: alt.sysadmin.recovery
Von: Dan <feeping.creat...@cow-tapult.example.com>
Datum: Sat, 25 Sep 2010 17:14:56 -0500
Lokal: So 26 Sep. 2010 00:14
Betreff: No wonder "prenatal" and "parental" are anagrams.

If you don’t exercise control in the former step, you end up having to turn on the latter kind of controls.

The ex and I failed to google all our baby-name ideas back in 1999, and so wound up with a BOFHlet whose name is the SI prefix for 10^12, and a Chadic language spoken in northeastern Nigeria, but also the first name of a couple actresses who we’d probably prefer she not emulate.

And so, this morning’s chat with the BOFHlet (who lives with her mom and stepdad during the school year):

Her: i just got parental cxontrols put on my computer
Me : oh? the computer as a whole?
Her: You know why i got parentall controls?
Me : No… but I could ask your mom and Znk why.
Her: I GOOGLED MY NAME!
Me : You didn’t google „Gren Ovepunyy“ with quotes around it, did you.
Her: no
Me : *sigh* Yeah, when you were born, Mommy and I didn’t know that
anyone else in the world was named Gren. 😦
Her: silly you!

Oft geht blöd, aber für Tera ist das wahrscheinlich eher nicht so super.